40-Jähriger sticht Ehefrau nieder

Tagesaktuell LPD Meldungen
Veröffentlicht am: 20.07.2021 11:09, zuletzt aktualisiert am: 28.07.2021 09:56

40-Jähriger sticht Ehefrau nieder

Bezirk Linz-Land. Der 40-Jährige hat in der Nacht auf Dienstag in Asten mit einem Messer auf seine 37-jährige Frau eingestochen. Die zwei Kinder des Paares mussten dabei zusehen.

Eine der Töchter alarmierte daraufhin kurz vor halb 5 die Polizei. Das Opfer wurde schwer verletzt ins Kepler Uniklinikum eingeliefert. Sie hat einen Halsstich erlitten, ist derzeit außer Lebensgefahr. Der Täter ist noch auf der Flucht. Die Polizei hat eine Fahndung eingeleitet. Hintergründe zur Tat sind noch nicht bekannt.

 

Melddung LKA OÖ: Im Zuge eines Beziehungsstreits in Asten soll der 40-jährige Ehemann in den frühen Morgenstunden des 20. Juli 2021 seine 37-jährige Frau mit einem Messer verletzt haben. Das Opfer wurde schwer verletzt in das Kepler Universitätsklinikum, Med Campus III, eingeliefert. Die Tatwaffe wurde sichergestellt. Hintergründe zur Tat sind derzeit nicht bekannt. Eines der beiden Kinder verständigte den Polizeinotruf. Beim Eintreffen der Polizei war der Täter flüchtig und die polizeilichen Fahndungsmaßnahmen wurden umgehend eingeleitet. Seitens der Staatsanwaltschaft Steyr wurde eine Festnahmeanordnung sowie die Öffentlichkeitsfahndung angeordnet. Die Ermittlungen wurden vom Landeskriminalamt OÖ (LKA) übernommen. Beschreibung des Täters: Mann, 40 Jahre, dunkle Haare, vermutlich bekleidet mit einem grauen T-Shirt und Boxershorts. Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich




Permalink: https://foke.at/rvqoqwr