Auto ging in Flammen auf - Bezirk Urfahr-Umgebung

Feuerwehr Einsätze LPD Meldungen Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 30.03.2022 20:14, zuletzt aktualisiert am: 07.04.2022 10:22

Auto ging in Flammen auf - Bezirk Urfahr-Umgebung

Ein 29-jähriger Autofahrer aus dem Bezirk Linz-Land lenkte am 30. März 2022 gegen 13 Uhr seinen Pkw auf der B126 von Linz kommend in Richtung Hellmonsödt. 

Plötzlich vernahm er aus dem Motorraum einen lauten Knall. In diesem Moment schlugen Flammen aus dem Motorraum. Der Lenker konnte das Fahrzeug noch in eine Fahrbahnbucht lenken, ehe es vollständig in Flammen aufging. Die Flammen griffen auf den angrenzenden Wald über und verwüsteten eine Fläche von ca. 100 Quadratmetern. Durch das rasche Eingreifen der FF Kirchschlag bei Linz, Hellmonsödt und Zwettl/Rodl mit insgesamt 30 Männern, konnte eine Ausbreitung des Brandes verhindert und der Fahrzeugbrand rasch gelöscht werden. Die B 126 war für den Zeitraum des Löscheinsatzes für ca. 90 Minuten total gesperrt. Das völlig ausgebrannte Fahrzeug wurde vom Brandort gebracht. Aufgrund der Schilderungen des Lenkers und des Brandbildes dürfte der Brand auf einen technischen Defekt zurückzuführen sein. Quelle: Presseaussendung LPD OÖ vom 30.03.2022, 16:48 Uhr

Den ausführlichen Bericht und Fotos finden Sie auf der Website der Feuerwehr Hellmonsoedt (facebook)



Permalink: https://foke.at/116cgq