Bus geriet während Fahrt in Brand

Feuerwehr Einsätze LPD Meldungen
Veröffentlicht am: 08.10.2018 19:25, zuletzt aktualisiert am: 09.10.2018 17:39

Bus geriet während Fahrt in Brand

Bezirk Freistadt. Am 8. Oktober 2018 um 16:45 Uhr fuhr ein 62-Jähriger aus dem Bezirk Freistadt mit einem Bus auf der B125 von der S10 kommend in Richtung Freistadt.

Im Gemeindegebiet von Neumarkt bemerkte der Lenker, dass der Bus im Bereich des Motors stark rauchte. Beim Anhalten schlugen Flammen aus dem Motorraum, sodass der Lenker die zehn Fahrgäste aus dem Bus evakuierte. Anschließend löschte er den Brand mit einem
Handfeuerlöscher. Durch die Rauchentwicklung wurde ein 54-jähriger Gasthausbesucher aufmerksam und eilte dem Postbuslenker
mit einem Feuerlöscher zu Hilfe. Die alarmierte Feuerwehr Neumarkt
führte Nachlöscharbeiten durch. Der Brand dürfte nach ersten
Erhebungen aufgrund eines Dieselausdrittes im Motorraum entstanden
sein. Der Bus wurde im Motorraum erheblich beschädigt. Beim
Brand wurde keine Person verletzt.


Presseaussendung LPD OÖ vom 08.10.2018, 19:02 Uhr

Foto © Feuerwehr Neumarkt/Mkr




Permalink: https://foke.at/2Nvw7Es