Lkw verlor Ladung: Holz stürzte auf Fahrschulauto

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 28.11.2017 10:20, zuletzt aktualisiert am: 28.11.2017 13:00

Zu massiven Verkehrsbehinderungen kommt es aktuell im Bereich der Autobahnabfahrt Traun, nachdem einem Holztransporter im Kreuzungsbereich Teile seiner Ladung verrutscht ist. Teile der Ladung stürzten auf die Fahrbahn.

ANSFELDEN. Einen Teil seiner Ladung hat ein Lkw am Dienstagvormittag in Ansfelden (Bezirk Linz-Land) verloren. Als der Lastwagen am Dienstagvormittag nach der Abfahrt von der A1 an der Kreuzung der B139 im Gemeindegebiet von Ansfelden (Bezirk Linz-Land) bremste, stürzte ein Teil seiner Ladung auf die Fahrbahn.

Der Pkw einer Fahrschule, der neben dem Schwerfahrzeug an der Kreuzung stand, wurde von Holzteilen getroffen und beschädigt. Der Fahrlehrer, der alleine im Auto saß, blieb unverletzt, konnte aber nur durch die Beifahrertür ins Freie gelangen.

Der Unfall hat am Vormittag Verkehrsbehinderungen auf der B138 und der A1 ausgelöst. Für die Aufräumarbeiten musste die Kreuzung zum Teil gesperrt werden. Es staute bis auf der Westautobahn zurück. Auch die B139 war nur eingeschränkt passierbar.

Ein Spezialunternehmen musste mit einem Kran anrücken um das Holz auf einen anderen Lkw umladen. Im Einsatz stehen außerdem die Freiwilligen Feuerwehren Ansfelden und Nettingsdorf. Die Aufräumarbeiten dauerten bis kurz nach 11:00 Uhr Textquelle: nachrichten.at




Permalink: https://foke.at/2zMMieA