Motorrad und Lenker fingen nach Unfall Feuer

Feuerwehr Einsätze LPD Meldungen
Veröffentlicht am: 05.11.2018 21:10, zuletzt aktualisiert am: 06.11.2018 06:53

Motorrad und Lenker fingen nach Unfall Feuer

Am 5. November 2018 fuhr gegen 15:25 Uhr ein 50-Jähriger aus Kärnten mit einem Motorrad im Ortsgebiet von Friedburg Richtung Straßwalchen.

Zur gleichen Zeit überquerte eine 38-Jährige aus dem Bezirk Braunau am Inn mit ihrem Auto eine Brücke und bog nach etwa 25 Meter in die Schulstraße ein. Der Motorradlenker wollte in diesem Moment das Auto überholen. Dabei kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß fing das Motorrad Feuer, wobei auch die Motorradbekleidung des Lenkers zu brennen begann. Trotz erheblicher Verletzungen konnte der 50-Jährige aufstehen und sich selbständig vom brennenden Motorrad entfernen. Unmittelbar darauf wurde die Kleidung von der 38-Jährigen und anderen Verkehrsteilnehmern gelöscht. Auch das Motorrad konnte von Passanten mit Feuerlöschern noch vor dem Eintreffen der Freiwilligen Feuerwehr Friedburg gelöscht werden. Bei dem Verkehrsunfall zog sich der Motorradfahrer Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung Straßwalchen in das UKH Salzburg eingeliefert. Die Autofahrerin blieb unverletzt. Die B 147 war im Bereich der Unfallstellte etwa eine Stunde gesperrt.

Quelle: Presseaussendung vom 05.11.2018, 19:58 Uhr LPD Oberösterreich



Permalink: https://foke.at/2Or92TK