Mutter mit Kind am Schutzweg angefahren

LPD Meldungen
Veröffentlicht am: 12.10.2018 13:37, zuletzt aktualisiert am: 16.10.2018 13:39

Mutter mit Kind am Schutzweg angefahren

(Symbolfoto) Am 12. Oktober 2018 gegen 17 Uhr wurde eine 33-jährige Mutter mit ihrer 4-jähriger Tochter und ihrem 1-jährigem Sohn von einem Pkw in Freistadt angefahren.

Ein 23-jähriger Pkw Lenker aus dem Bezirk Freistadt bog am 12. Oktober 2018, gegen 17 Uhr, an einer ampelgeregelten Kreuzung im Stadtgebiet von Freistadt links auf die B 38 ein. Die Ampel stand zu dem Zeitpunkt auf Grün. Zu selben Zeit überquerte eine 33-jährige Mutter mit ihrer 4-jährigen Tochter und ihrem 1-jährigen Sohn im Kinderwagen die Bundesstraße. Sie benutzten den Schutzweg und hatten ebenfalls eine Grünphase. Der 23-Jährige übersah bei seinem Abbiegevorgang die Mutter mit ihren zwei Kindern und touchierte die 33-Jährige und die 4-Jährige. Beide stürzten dadurch zu Boden und wurden leicht verletzt. Sie wurden mit der Rettung in das LKH Freistadt verbracht. Der 1-Jährige wurde nicht verletzt. Der 23-Jährige Pkw Lenker ist nicht im Besitz einer gültigen Lenkberichtigung. Ein Alkomattest verlief negativ.

Presseaussendung vom 16.10.2018, 13:25 Uhr LPD OÖ




Permalink: https://foke.at/2RQ7RAm