Verkehrsunfall am Vatertag

Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 13.06.2021 16:06, zuletzt aktualisiert am: 13.06.2021 16:07

Verkehrsunfall am Vatertag

Die Kameraden der Feuerwehr Rohrbach wurden am heutigen Vatertag sehr unsanft um 01:55 mit Pager- und Handyalarmierung zu einem Verkehrsunfall geweckt. 

Wieder einmal lag der Einsatzort auf der Bundesstraße 38 in Fahrtrichtung Haslach, kurz nach der Kreuzung zur Teufelsbrücke. Unmittelbar nach der Alarmierung machten sich neun Einsatzkräfte mit dem Rüstlöschfahrzeug auf dem Weg zur Einsatzstelle.
Dort angekommen waren keine Personen mehr in dem Fahrzeug und das Rote Kreuz betreute bereits die beteiligten Personen. Das Fahrzeug stand mit der Hinterachse auf der Leitschiene und es flossen bereits Betriebsmittel aus, welche sofort abgestreut wurden. Damit das Fahrzeug ohne weitere Schäden von der Leitschiene geborgen und dem Abschleppdienst übergeben werden, wurde zusätzlich das Kranfahrzeug zur Einsatzstelle beordert. Damit für die Einsatzkräfte ein ungehindertes Arbeiten möglich gemacht wurde, wurden im Autrag der Bundespolizei zwei Lotsen aufgestellt, um den Verkehr wechselseitig anzuhalten. Nachdem das Fahrzeug wieder auf befestigtem Untergrund stand, wurde das Fahrzeug dem Abschleppdienst übergeben. Nach dem die Fahrbahn nochmals gereinigt und die Betriebsmittel gebunden wurden, wurden zwei Einsatzkräfte noch mit dem Mannschafstransportfahrzeug zur Unfallstelle geschickt, um die Ölspurtafeln aufzustellen. Der Einsatz konnte für die zehn Einsatzkräfte nach fast 2 Stunden beendet werden.

Bericht und Fotos Copyright © Feuerwehr Rohrbach




Permalink: https://foke.at/1033i0