Wohnungs- und Dachstuhlbrand in Kremsmünster

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 09.09.2022 00:52, zuletzt aktualisiert am: 09.09.2022 15:45

Wohnungs- und Dachstuhlbrand in Kremsmünster

© TEAM FOTOKERSCHI / RAUSCHER

Bezirk Kirchdorf. Am 8. September 2022 brach gegen 23:50 Uhr im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhaues in Kremsmünster ein Brand aus, welcher im weiteren Verlauf auf den Großteil des Dachstuhls übergriff. 

Der 61-jährige Hausbesitzer versuchte nach der Entdeckung noch mit einem Feuerlöscher zu löschen, dies gelang jedoch aufgrund der Brandintensität nicht mehr. Die alarmierten Feuerwehren konnten den Brand nach kurzer Zeit unter Kontrolle bringen und eine Ausbreitung auf das gesamte Gebäude verhindern. In den Vormittagsstunden des 9. September 2022 wurde die Brandstelle durch einen Brandsachverständigen der Brandverhütungsstelle OÖ im Beisein eines Bezirksbrandermittlers begutachtet. Als Brandursache konnte mit hoher Wahrscheinlichkeit ein fahrlässiges Einbringen einer fremden Zündquelle, in Form einer nicht ordnungsgemäß ausgedämpften Zigarette, in einen Abfalleimer, der im Dachboden aufgestellt war, festgestellt werden. Personen wurden durch die rechtzeitige Brandentdeckung weder gefährdet noch verletzt. Am Gebäude entstand erheblicher Sachschaden. 

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich vom 09.09.2022, 13:02 Uhr


Download Lizenz: Alle Bilder können zur privaten Anwendung kostenlos heruntergeladen werden. Für Informationen zur gewerblichen Verwendung wenden Sie sich bitte an uns: Impressum


Permalink: https://foke.at/2wh0md3