Zwei Unfälle auf B310 Kleinkind von Ersthelfern aus Fahrzeug befreit

Tagesaktuell
Veröffentlicht am: 18.01.2010 21:09, zuletzt aktualisiert am: 18.01.2010 21:09

NEUMARKT: Der erste Unfall ereignete sich auf der B310, nach dem Tunnel Neumarkt in Fahrtrichtung Linz.
Ein Fahrzeuglenker kam mit dem Auto von der Straße, stürzte über eine zwei Meter hohe Böschung, und kam neben einem Teich am Dach zu liegen.
Der Fahrzeuglenker Gustav P. und  seine Lebensgefährtin Mariane A. konnten sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Kleine Sahra W. (6), die in einem Kindersitz auf der Rückbank saß, wurde von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit.

Als der Notarzt gerade die Kleine Sahra W. (6) versorgte, meldete die Leitzentrale einen weiteren schweren Verkehrsunfall auf der B310.
Ein junger Fahrzeuglenker (18) wollte im Bereich der Firma FM-Küchen, bei dichtem Schneetreiben ein Fahrzeug überholen und krachte frontal in den Gegenverkehr. ‚
Bilanz:  Drei Verletzte!
Zwei Rettungseinheiten, unterstützt vom Notarzt,  versorgten die Verletzten und brachten sie ins Landeskrankenhaus Freistadt.   

LINK: Feuerwehr Neumarkt




Permalink: https://foke.at/