A25 bei Weißkirchen nach schwerem Unfall gesperrt

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze LPD Meldungen Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 05.04.2021 19:30, zuletzt aktualisiert am: 06.04.2021 09:59

A25 bei Weißkirchen nach schwerem Unfall gesperrt

WEISSKIRCHEN. Die Welser Autobahn (A25) musste am späten Montagnachmittag in Fahrtrichtung Knoten Linz gesperrt werden.

Kurz nach 17 Uhr hatte sich vor der Ausfahrt Weißkirchen ein schwerer Unfall ereignet. Laut ersten Informationen ist ein Auto rechts gegen eine Leitschiene geprallt. Ein weiteres Fahrzeug war nicht beteiligt. Die Feuerwehr, Polizei und das Rote Kreuz so wie die ASFINAG standen vor Ort im Einsatz. Die Autobahn wurde zwischen Weißkirchen an der Traun und Marchtrenk für rund zwei Studen gesperrt. Der Pkw-Lenker erlitt tödliche Verletzungen. Quelle: nachrichten.at / fotokerschi.at

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / KERSCHBAUMMAYR

  

Tödlicher Verkehrsunfall - Landesverkehrsabteilung OÖ
Zu einem tödlichen Verkehrsunfall kam es am 5. April 2021 gegen 17 Uhr auf der A 25 im Bereich Marchtrenk. Ein 61-jähriger Welser fuhr dabei mit seinem Pkw Richtung Linz. Laut Zeugenaussagen fuhr er auf dem linken Fahrstreifen, als er plötzlich die linke Fahrbahnbegrenzung touchierte und ins Schleudern geriet. Danach prallte er gegen die Leitschiene, wodurch sich der Wagen überschlug. Am Pannenstreifen kam er dann auf dem Dach zum Liegen. Nachkommende Fahrzeuglenker leisteten Erste Hilfe. Der Notarzt konnte jedoch nur mehr den Tod des Mannes feststellen. Die Autobahn war bis etwa 19 Uhr gesperrt. Quelle: Presseaussendung vom 06.04.2021, 06:43 Uhr LPD Oberösterreich




Permalink: https://foke.at/ruywrly