Glimmbrand in einem Hackschnitzelbunker

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 15.10.2017 06:10, zuletzt aktualisiert am: 15.10.2017 10:16

Zu einem Glimmbrand in einem Hackschnitzelbunker mussten gegen 4:30 Uhr in der Nacht auf Sonntag die Feuerwehren St. Marien bei Neuhofen und Weichstetten ausrücken.

Um den Glimmbrand ablöschen zu können, war es notwendig den mit rund 6 m3 gefüllten Vorratsbehälter unter Verwendung von Atemschutz auszuräumen.

Brand in Hackschnitzel-Heizungsanlage
Am 14. Oktober 2017, gegen 19:00 Uhr stellte ein 43-jährige Landwirt aus Pichlwang aufgrund einer Rauchentwicklung im Bereich der Hackschnitzelheizung bzw. des dazugehörigen Bunkers in der Maschinenhalle seines Bauernhofes fest, dass es zu einem Rückbrand gekommen war. Er ließ daraufhin von oben Wasser in den Bunker und stoppte so die Rauchentwicklung. Anschließend kontrollierte er ca. stündlich die Heizungsanlage und dabei entdeckte er gegen 04:40 Uhr dass es neuerlich stark rauchte. Der Landwirt verständigte die Feuerwehr welche mit 35 Mann und 5 Fahrzeugen im Einsatz war. Die Lösch- und Abräumarbeiten sind derzeit noch im Gang, weitere Erhebungen werden im Laufe des Tages durchgeführt. Textquelle: Presseaussendung LPD OÖ




Permalink: https://foke.at/2kQtnbM