Kreuzungscrash auf B140 in Sierning

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze Hervorgehoben
Veröffentlicht am: 19.05.2022 12:43, zuletzt aktualisiert am: 20.05.2022 15:16

Kreuzungscrash auf B140 in Sierning

Bezirk Steyr-Land. Zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person wurden heute den 19.05.2022 gegen 11:30 Uhr die Feuerwehren Pichlern und Sierning alarmiert. Beim Eintreffen am Einsatzort konnte zum Glück festgestellt werden, dass keine Personen eingeklemmt sind.

Zwei Fahrzeuge sowie vier Personen, davon ein Kleinkind, waren an dem Unfall beteiligt. Alle Personen wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Der anwesende Notarzt unterstützte die Versorgung der Verletzten. Beide Fahrzeuge wurden durch ein Abschleppunternehmen mittels Kran geborgen und anschließend abtransportiert. Die Feuerwehr reinigte die Fahrbahn und führte den Verkehr wechselseitig an der Unfallstelle vorbei. Nach rund eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet.

FOTOS © TEAM FOTOKERSCHI.AT / BAYER

Eine 29-Jährige aus dem Bezirk Steyr-Land fuhr am 19. Mai 2022 gegen 11:35 Uhr mit ihrem Pkw in Sierning auf der Gewerbestraße Richtung Kreuzung mit der B140, Steyrtal Straße. Ihre 60-jährige Mutter saß auf dem Beifahrersitz, ihre Tochter im Kleinkindalter befand sich auf der Rückbank in einem Kindersitz. Bei der Haltelinie im Kreuzungsbereich hielt die 29-Jährige ihr Fahrzeug an und wartete den Querverkehr auf der B140 ab. Von links näherten sich zwei Pkw, die mittels Blinker den Abbiegevorgang nach rechts in die Gewerbestraße anzeigten. Hinter den beiden abbiegenden Fahrzeugen fuhr ein 20-Jähriger aus dem Bezirk Steyr-Land mit seinem Pkw, der die Fahrt geradeaus Richtung Steyrtal fortsetzen wollte. Als die 29-Jährige mit ihrem Pkw losfuhr, setzte der 20-Jährige im selben Moment hinter den beiden abbiegenden Pkw ein Überholmanöver an und querte dabei die dortige Sperrlinie. Beide Lenker sahen einander zu spät und es kam zu einer Kollision. Der Pkw der 29-Jährigen wurde dabei in den Straßengraben geschleudert und kam auf der Beifahrerseite zum Liegen. Die beiden Frauen mit dem Kleinkind konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien, der andere Unfalllenker wurde von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Beide Lenker wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Pyhrn-Eisenwurzen Klinikum Steyr gebracht. Die 60-Jährige und das Kleinkind blieben unverletzt, wurden aber zur Kontrolle ebenfalls in das Krankenhaus gebracht.

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich




Permalink: https://foke.at/2vyn0hd