Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

Feuerwehr Einsätze LPD Meldungen
Veröffentlicht am: 05.06.2021 11:16, zuletzt aktualisiert am: 05.06.2021 13:26

Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

(Symbolbild) Ried. Vier Verletzte forderte ein Verkehrsunfall mit einem Alkoholisierten am 4. Juni 2021 um 19:30 Uhr im Gemeindegebiet von Mehrnbach. 

Dabei lenkte ein 48-Jähriger aus dem Bezirk Ried seinen Pkw auf der Kircheimer Straße Richtung Riegerting. Zeitgleich fuhr ein 19-Jähriger aus dem Bezirk Braunau mit seinem Pkw und drei weiteren Insassen, ein 14-jähriges Mädchen und zwei 14-jährige Burschen aus dem Bezirk Braunau, in die entgegengesetzte Fahrtrichtung. Laut Angaben von Zeugen kam der 48-Jährige immer wieder auf die Gegenfahrbahn, wodurch es zuvor bereits mehrmals beinahe zu Unfällen kam. Bei Straßenkilometer 3,810 kam es zum Zusammenstoß. Dabei verlor der 19-Jährige die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb in einem Feld auf dem Fahrzeugdach liegen. Der 48-Jährige kam einige Meter weiter auf der Fahrbahn zum Stehen. Der 19-Jährige und seine drei Mitfahrer wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus Ried im Innkreis eingeliefert. Der 48-Jährige erreichte beim Alkotest den Wert von 2,76 Promille und verweigerte eine medizinische Behandlung. Ihm wurde der Führerschein vorläufig abgenommen. 

Textquelle: Presseaussendung der LPD Oberösterreich



Permalink: https://foke.at/3lr0z