Vandalenakt Wahlwerbung angezündet

Tagesaktuell Feuerwehr Einsätze
Veröffentlicht am: 01.10.2017 11:45, zuletzt aktualisiert am: 01.10.2017 16:22

Helle Aufregung heute Morgen in der Gemeinde Dietach im Bezirk Steyr Land. Ein bisweilen Unbekannter bzw. unbenannte Personen haben bei der Ortseinfahrt eine Landschaftswerbung der ÖVP für die bevorstehenden Nationalratswahl in Brand gesteckt.

Die Feuerwehr wurde um 04:54 alarmiert und war rasch vor Ort. Die Löscharbeiten waren langwierig, da die Landschaftswerbung aus mehreren Strohballen gebaut wurde und diese zuerst auseinander geräumt werden mussten um sie ablöschen zu können.
Bürgermeister Johannes Kampenhuber der die Werbung auf seinem Grund aufgestellt hatte, zeigte sich in einer ersten Reaktion sehr betroffenen und erschüttert über diese Art der Sachbeschädigung. Die Höhen des Schaden beziffert er mit 4000 - 5000 Euro! Die Polizei hat eine Anzeige gegen Unbekannt aufgenommen.

FOTOS von der Feuerwehr sind ©FOTOKERSCHI/FF DIETACH

 




Permalink: https://foke.at/2x6uoxc